Endodontie

Endodontie oder Wurzelkanalbehandlung wird als letzte Chance angesehen, einen Zahn zu retten.


Zum Zeitpunkt, wo eine Wurzelkanalbehandlung indiziert ist, haben die Bakterien bereits den Zahnnerv infiziert, ihn evtl. abgetötet und sind auf dem Weg durch die Wurzelkanäle in die zahnumgebenden Knochen. Beim Erreichen der Knochen rufen sie dort eine Entzündung hervor, die sich durch Schmerzen, Eiterung, Schwellung bemerkbar machen, oder als chronische (latente) Form eine Zyste bzw. ein Granulom bilden und somit eine ständige Infektionsquelle darstellen.

Das Ziel einer Wurzelkanalbehandlung ist es, die Bakterien im Wurzelsystem abzutöten und durch eine Wurzelkanalfüllung ein Reinfizieren zu verhindern.

In unserer zahnerhaltungsorientierten Praxis wird das aktuelle Know-how auf diesem Gebiet angewandt. Das modernste elektrometrische Längenmessgerät befreit Sie von zusätzlichen unnötigen Röntgenbildern. Das neuste maschinelle reziproke Aufbereitungssystem mit Einwegnadel garantiert eine nadelbruchfreie und derzeit schnellste Aufbereitung. Die extra für dieses System abgestimmten Guttaperchastifte sorgen für eine dichte Wurzelfüllung.

Wir machen alles, um Ihre Zähne zu retten!